Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/tillmann.stei

Gratis bloggen bei
myblog.de





30. November 2007

Jo. Da war ich mal wieder im Jugo am Start. Danach haben wir uns noch fein zusammengesetzt und Cocktails gepanscht und dann auch getrunken. Ich nahm immer den Klassiker. Also halbes Glas mit braunem und weißem Rum vollmachen und dann den Rest mit Cola auffüllen, so als Alibi. Mir ging es dann richtig gut! So ein halber Liter Rum macht warm. Saugeil: Der Samstag verging dann als Katertag und war zwar nur fast zum Kotzen, aber trotzdem Scheiße. So ein Bierschiss, der den ganzen Tag dann kommt und dazu noch dieses Blähen und rumgeblubber und so weiter im Magen. Also mir ging es mal wieder so richtig fett. Zu Hause im Bett bin ich eingepennt. Hab die Lichter angelassen und bin auch beim ausziehen nicht weit gekommen. Und dazu kam ein ominöser Grasfleck auf meinem Arsch dazu. Nur weiß ich genau, dass ich nicht gestürzt bin und vom Hoftor zum Hauseingang kommt man auch an keiner vorbei. Das ist immer das besondere an viel Alkohol: Man bekommt immer später noch Bruchfetzen zusammen und so langsam erfährt man dann, was eigentlich so war...

 

 

2.12.07 00:25


04.12.2007

Ja und da bin ich schon wieder!

 

Heute habe ich meine studentischen Rechte genutzt, nachdem gestern "Dies Academicus" war (heißt frei für alle außer die Streber, die zu einer Zusatzvorlesung gehen)... 

Jedenfalls ist ja von Dienstag bis Donnerstag die Wahl für oder (wie alle vernünftigen einschließlich mir) gegen ein neues Semesterticket... Geworben wurde ja mit der Umweltverträglichkeit... Als ob ein Fahrrad mehr CO2 ausstößt als ne Straßenbahn oder ein Zug. Voll die Heuchler beim ZVNL...

 Früh um 09:00 Uhr war ich jedenfalls der erste an der Wahlurne aller Germanistikstudenten und habe dort meine Pflicht getan auf dem ehrgeizigen Weg dieses heuchlerische Projekt zu stoppen... Ich zahl doch nicht für die Faulheit anderer, denn wer in Leipzig wohnt und nicht mit dem Fahrrad fährt ist für mich ne faule Sau... Da kann man auch nichts gegen sagen. Ich fahre schließlich 20km/Tour und das nicht nur im geschützten Stadtteil sondern auch über wilde Felder, Wiesen, fast schon am Waldrand entlang, über steile Berge in der Nähe gigantischer Steinbrüche entlang um an Ende die Rathausgasse auf mordsmäßig steilem Kopfsteinpflaster zu bekämpfen. Also Leipziger hört auf zu heulen, tut was für die Umwelt und meinen Geldbeutel. Stürzt das Ticket...

Enttäuscht war ich trotzdem... Nicht mal nen Blumenstrauß gab es als Erstwähler. Die Zeiten haben sich geändert. Da bin ich gleich in den nächsten Konsum rein und hab mir was zu mampfen geholt. Kann ja nicht angehen was man mir hier alles antut!

Rest vom Tag verging dann schnell... Noch ein bisschen Propaganda gegen das Semesterticket (geholfen hats nichts) und dann nach Hause. Die letzten Ausläufer des Regens haben mich noch vor Brandis eingeholt, aber mit meinem Blitzerverdächtigen Tempo konnte ich schlimmeres abwehren... Brandis hat sowieso ein eigenes Wetter. Regen ist dort vergleichsweise selten, der Schutz des Kohlenberges und der gigantischen Steinbrüche zahlt sich eben aus! 

4.12.07 21:05


19. 12. 2007

Jo, viel Zeit ist vergangen...

 

Derweil war ich mit ATONOR in München (und noch andere Auftritte, aber das war der wichtigste.) Dort hat man einen Teil unserer Instrumente geklaut, denn Pfandknete ist ja ganz nett für Plasteflaschen... Und zerdeppertes Glas in Eimern ist ja eh nur Abfall... Egal! Wir hatten Glück, haben unser Zeug noch retten können und haben dann einen tollen Auftritt hingelegt!

 

Ansonsten waren die Tage wenig spekatakulär, meine Hausarbeit liegt an, Morgen ist Konsultation. Mal schaun, was die ergibt...

 

Weihnachtsgeschenke habe ich schon zusammen (außer 2), aber egal! Ich werde es schaffen auch noch den Rest zu holen. Dafür muss ich aber Morgen noch aktiv werden. Und das wo ich eigentlich wenig Zeit habe. Bin mal gespannt, ob meine Professorin wieder da ist (zur Konsultation), die letzten Wochen hatten wir jedenfalls Ausfall... Scheint leider was ernstes zu sein, dabei ist sie eine der wenigen an der Uni, die wirklich was taugt... Aber so ist es nunmal... Mir wäre es ja lieber das andere Zeug bei den ganzen Pappnasen würde mal ausfallen, aber die sind immer da.

19.12.07 21:45





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung